Karotte-Zimt Cupcakes mit Vanille Creme

Hey ihr Lieben!

 

ich liebe es Cupcakes zu backen – das ist wahrscheinlich mein absolut liebster „Kuchen“, wenns ums Backen geht. Man kann einfach so kreativ sein!

Da bald Ostern ist hab ich heute ein Rezept, was ihr super jetzt zur Osterzeit aber auch sonst zu jeder Jahreszeit backen könnt. Falls ihr das ganze lieber als Kuchen machen wollt, dann gebt einfach den ganzen Teig in eine Form und die Creme in die Mitte, wenn ihr den Kuchen quer durchschneidet.

DSC_0016

Für den Teig braucht ihr (in etwa 16 Stück):

  • 400g geriebene Karotten
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Öl (ich hab dafür Rapsöl genommen, ihr könnt aber auch Kokosöl nehmen, wenn ihr gerne Kokos mögt!)
  • 200g Zucker
  • jeweils 1 Päckchen Vanillezucker & Backpulver
  • 250g Mehl
  • 100g gemahlene Mandeln
  • Zimt (etwa 2 Esslöffel)

Schritt 1:

  • Backofen vorheizen (200 Grad Ober- und Unterhitze)
  • Karotten schälen & reiben
  • die Eier mit dem Öl, Zucker, Vanillezucker und dem Salz schaumig rühren
  • das Mehl, die Mandeln, Backpulver und den Zimt mischen und zu der Masse dazu geben, anschließend könnt ihr die geriebenen Karotten dazugeben

DSC_0021

Schritt 2:

  • den fertigen Teig in eure Förmchen geben (ich hatte kleine Guglhupf Formen, ihr könnt aber alles nehmen, was ihr da habt)

DSC_0026

 

So, und wenn ihr jetzt genauso einen Saustall in der Küche gemacht habt wie ich, dann habt ihr jetzt in etwa 30 Minuten Zeit alles zu putzen (oder auch einfach gleich renovieren) 😀 !

Schaut am Besten selbst, wann eure Cupcakes fertig sind – das variiert stark je nachdem wie groß eure Förmchen sind.

DSC_0047.JPG

Für das Vanille Frosting braucht ihr:

  • etwa 50g Frischkäse
  • 1 TL gemahlene Vanilleschoten (oder Vanilleextrakt)
  • Puderzucker
  • 75g Butter

gebt zunächst den Frischkäse, die Butter und die gemahlene Vanille zusammen in eine Schüssel und mixt alles bis eine zusammenhängende Masse entsteht. Dann könnt ihr den Puderzucker dazugeben bis die Masse cremig, fest wird (ich mach das mit dem Puderzucker immer nach Gefühl, schaut das die Masse fest genug ist zum verzieren.)

Und jetzt könnt ihr ganz kreativ sein, wie euch eure Cupcakes am besten gefallen. Ich zeig euch im nächsten Bild, wie ich sie verziert hab (ihr könnt gerne auch noch mehr Creme auf die fertigen Muffins geben!)

DSC_0101.JPG

 

Ich wünsch euch ganz viel Spaß beim Backen und zeigt mir gerne eure Cupcakes, wenn sie fertig sind – ich würde mich wahnsinnig freuen! 🙂

Danke fürs Lesen und bis bald.

~ with love. K.

 

 

 

 


3 Gedanken zu “Karotte-Zimt Cupcakes mit Vanille Creme

  1. Wow, die sehen schon sehr lecker aus 😡 🙂 Bin leider nicht so ganz der Backmensch 😀 Aber vielleicht probier ich das ja dann mal aus, wenn es mich wieder überkommen sollte ^^ LG 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.