Einfacher Erdbeerkäsekuchen mit Zitronencreme.

Hey meine Lieben,

 

heute hab ich endlich wieder ein super leckeres Rezept für euch – und sehr einfach! Ich habe einen Vanillekäsekuchen mit Erdbeeren und Zitronencreme gemacht und fand ihn so super, dass ich ihn jetzt gerne mit euch teilen möchte.

Ihr braucht für den Keksboden:

  • 130g Kekse eurer Wahl (ich hab ihn mit normalen Butterkeksen gemacht)
  • 90g zerlassene Butter

Für die Füllung/den Belag braucht ihr:

  • 250g Magerquark
  • 400g Frischkäse
  • 5 Eigelb/5 Eiweiß
  • 2 Becher saure Sahne (jeweils 150g)
  • 2EL Speisestärke
  • 125g Zucker
  • Vanilleextrakt/Vanilleschoten

 

 

P5030002.ORF.jpg
Kekse zerbröseln

Zu Beginn werden die Kekse zerbröselt und mit der zerlassenen Butter vermengt. Knetet die Masse gut durch, bis die beiden Zutaten eine bröselige Masse ergibt.

P5030004.JPG
Der fertige Kekbboden wird in die Form gedrückt und kurz ausgekühlt

Jetzt könnt ihr die Masse in eure ausgefettete Springform geben und gut andrücken, sodass keine Lücken entstehen.

P5030006.JPG

Dann stellt ihr euren Boden erstmal in den Kühlschrank solange ihr die Füllung vorbereitet.

Für die Füllung werden der Quark, der Frischkäse, die saure Sahne, Speisestärke und der Zucker vermischt und gut durchgemixt. Anschließend könnt ihr Vanille hinzugeben. Das Eiweiß wird steig geschlagen und langsam unter die Masse gehoben. Dann bedeckt ihr den Keksboden mit einem kleinen Teil der Füllung.

P5040015.JPG
Eine dünne Schicht der Füllung und dann kommen die Erdbeeren dazwischen

Auf die dünne Schicht der Fülung kommen jetzt Erdbeeren drauf, die ihr dann anschließend mit dem Rest der Masse wieder bedeckt.

P5040017.JPG

 

P5040021.JPG

P5040029.ORF.jpg

P5040032.ORF.jpg
Anschließend werden die Erdbeeren mit der restlichen Masse bedeckt

Und schon ist der Kuchen fertig für den Ofen!

Backzeit: ca. 45 Minuten

Ober-Unterhitze: 160°C

Umluft: 140°C

Die Zitronencreme obendrauf ist optional. Ich muss dazu sagen, dass sie den ganzen Kuchen deutlich süßer macht. Falls ihr also kein Fan von sehr süßen Kuchen seid, lasst die zusätzliche Creme obendrauf lieber weg – ODER macht sie einfach als Zusatz wie Sahne, die man sich dann einfach nehmen kann.

Für die Süßen unter euch her allerdings die Schritte für die Zitronencreme:

  • 100g Frischkäse
  • 1TL Zitronensaft
  • 2TL Zitronenabrieb
  • 125g Puderzucker

 

P5040034.ORF.jpg

Für die Creme einfach den Frischkäse und den Puderzucker in einer Schüssel so verrühren, dass keine Klümpchen mehr zu sehen sind. Anschließend gebt ihr als Flüssigkeit den Zitronensaft und die Zitronenschale hinzu bis ihr eine cremige Masse habt. Diese gebt ihr jetzt auf euren ausgekühlten Kuchen.

Verzieren könnt ihr den Kuchen jetzt wie ihr mögt. Ich habe Erdbeeren halbiert und durch die Kürbiskerne kleine Blätter drangelegt. Da seid ihr jetzt aber ganz frei, wie ihr euren Kuchen haben wollt.

Zum Schluss kommt der fertige Kuchen zum abkühlen in den Kühlschrank.

P5040042.ORF.jpg

 

Und jetzt wünsch ich euch viel Spaß beim Backen und ich hoffe der Kuchen schmeckt euch. Schickt mir wie immer super gerne Bilder von euren Kuchen 🙂

Bis bald!

~ with love. K.

 

 


4 Gedanken zu “Einfacher Erdbeerkäsekuchen mit Zitronencreme.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.